familienhafen-hamburg-logoTäglich ist mir bewusst, wie beschenkt ich in meinem eigenen Leben bin und wie dankbar ich sein kann für jeden Tag meines Lebens, deshalb habe ich nach einem Projekt gesucht, wo es um Menschen geht, deren Lebensumstände nicht so gut sind wie meine.

Ich unterstütze deshalb den Familienhafen Hamburg  – den Ambulanten Kinderhospizdienst Hamburg.

 

Diese wunderbare Organisation kümmert sich um Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern. Durch so eine Diagnose stürzt die gesamte Familie und Angehörige in eine neue Situation mit großen Herausforderungen und leidvollen Belastungen nicht nur für die Eltern, sondern auch für die Geschwisterkinder.

Der Familienhafen unterstützt dabei auf vielfältige Weise mit Ausflügen, Supervision und anderen Projekten, vermittelt aber zum Beispiel auch Ehrenamtliche, die im Haushalt helfen, sich um die Geschwisterkinder kümmern, trösten und Kraft geben. So haben die Eltern auch einmal Zeit für sich.

Seit 2016 steht eine Spendendose in meiner Praxis.  Teile vom direkten Verkauf meines Buches „Quantensprünge“, Einnahmen aus verschiedenen Workshops und auch Spenden meiner Klienten sind darin gesammelt worden.  Ich freue mich sehr darüber, für den Familienhafen als Dozentin an der Elternakademie „Klabautermann“ nun auch ganz persönlich mitzuwirken zu dürfen.

 

Sie möchten den Familienhafen auch unterstützen?  Das können Sie hier tun

Mehr zu meiner Arbeit als Paarberaterin finden Sie hier

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone