Paarberatung

Paarberatung – irgendwann gibt es den Gedanken daran in fast allen Partnerschaften.

So gut hat alles einmal angefangen … voller Liebe, Vertrauen, Pläneschmieden und Glückseligkeit.

Aber natürlich gibt es in einer Partnerschaft auch Zeiten, in denen es nicht alles so läuft, wie man es sich erhofft hatte. Und vielleicht hätten ja auch Sie selbst es nie für möglich gehalten, dass Sie jemals nach Unterstützung in diesem Bereich suchen würden.

Paarberatung – warum?

Eine Unterstützung durch eine Paarberatung macht immer dann Sinn, wenn die Kommunikation ins Stocken geraten ist und sich einer der Partner in der Beziehung nicht mehr wohl fühlt.

Aus eigener Erfahrung in 38 Jahren Ehe mit vielen Aufs und Abs, Herausforderungen und Umbrüchen weiß ich, dass nicht nur jeder Einzelne, sondern natürlich auch Beziehungen zwischen zwei Menschen einem stetigen Wandel unterliegen. Das Reagieren auf äußere Umstände, aber auch das eigene Bedürfnis nach Wachstum und Veränderung kann eine große Herausforderung für die Partnerschaft darstellen. Daran kann die Beziehung wachsen. Aber auch wenn beide Partner die allerbesten Absichten haben, kann es Zeiten geben, in denen das für beide schwierig bis unmöglich zu sein scheint – dann kann die Vermittlung und Unterstützung durch eine Paarberatung sehr hilfreich sein.

 

Paarberatung – wann?

Als zertifizierte Paarberaterin bin ich für meine Klienten da,

  • wenn ganz generell die Kommunikation nicht mehr optimal funktioniert und die Gemeinsamkeit verloren gegangen ist
  • wenn der Umgang miteinander geprägt ist vom Gefühl der Abwertung, fehlendem Respekt, Rechtfertigung und Distanz
  • bei Schicksalsschlägen, Krisen und Krankheiten
  • wenn es um Themen geht, die Sie Ihrem Partner noch nie sagen mochten
  • wenn die Rollen wechseln – vom Liebespaar zum Elternpaar, vom Elternpaar in die Großelternrolle, beim Übergang ins Rentenalter
  • bei Liebeskummer, Fremdgehen, Eifersucht und fehlendem Vertrauen
  • bei existenziellen Themen, Verlust des Arbeitsplatzes, Krisen in der gemeinsamen Selbständigkeit usw.
  • für den besseren Umgang mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Lebensmodellen, z.B. in Patchworkfamilien
  • bei verschiedenen Werten und Ansprüchen, z.B. in Erziehungsfragen und Entscheidungen, z.B. auch in Fragen, bei denen es keine Kompromisse gibt
  • bei Generationenkonflikten mit den Eltern und Schwiegereltern, Kindern und Schwiegerkindern
  • bei dem Gedanken an Trennung

 

Paarberatung – wie läuft das?

Ich unterstütze Sie dabei, Ihre ganz individuelle, gemeinsame Lösung zu finden. In den meisten Fällen findet dies in Sitzungen mit beiden Partnern statt, im Bedarfsfall aber auch in Einzelsitzungen, wenn persönliche Themen und Ursachen besprochen werden sollten. Dies können Erfahrungen aus der Biografie eines der beiden Partner sein, z.B. Erfahrungen aus früheren Beziehungen, die individuelle Prägung durch das eigene Elternhaus oder oder oder ….

Die gemeinsamen Sitzungen finden in meiner Praxis statt – Einzelsitzungen können auch telefonisch wahrgenommen werden. Die Anzahl der Sitzungen bestimmen Sie. Rechnen Sie mit 1 bis 1 1/2 Stunden pro Sitzung. Mir ist es wichtig, dass beide Partner genügend Raum und Zeit haben, sich vertrauensvoll zu öffnen, damit das, was gesagt und geklärt werden muss, in angenehmer und wertschätzender Atmosphäre zu einer Lösung kommen kann.

 

Paarberatung – das Ergebnis?

  • Die Kommunikation zwischen den Partnern wird offener und respektvoller
  • Das Verständnis für den Partner verbessert sich – für sein Verhalten und seine Wünsche
  • Partner finden wieder zusammen und erfinden sich neu
  • Die Partnerschaft bekommt eine neue Priorität, wird mehr gewürdigt und gepflegt
  • Die Partner entwickeln ein besseres „Wir-Gefühl“, entdecken alte und neue Ressourcen
  • Es werden Lösungen gefunden, der beide Partner zustimmen
  • Das gesamte Umfeld kann sich entspannen, Kindern geht es besser, Frieden kann in Familien einkehren.
  • Aber auch: Eine funktionierende, wertschätzende, freundliche Trennung wird möglich, die durch die Paarberatung und persönliches Coaching begleitet wird – auch das kann dabei herauskommen, wenn die Partner nicht zu einer gemeinsamen Lösung kommen können.

Und natürlich …

ist ein Paar nicht immer Mann und Frau! Auch Frau/Frau und Mann/Mann sind herzlich willkommen.

Das Geheimnis meiner eigenen langjährig glücklichen Ehe war zu lesen in der November-Ausgabe der BRIGITTE WIR. 🙂

Die Autorin des Artikels hat ihn in ihren Arbeitsproben veröffentlicht unter „Das Geheimnis langer Liebe“ : http://www.cminner.de/arbeitsproben/

 

Lesen Sie mehr über das A-Z der wichtigsten, alltagstauglichen Tipps für eine glückliche Beziehung auf meinem Blog: http://cqm-coach-hamburg.de/das-a-z-fuer-eine-glueckliche-beziehung/

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone